Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 678 mal aufgerufen
 Fragen und Diskussionsbeiträge zum Thema Gesundheit beim Pferd
belana Offline

Elite

Beiträge: 401

05.04.2012 22:34
kolik beim kaltblut rosalie Zitat · antworten

hallo ihr lieben,
komme gerade vom letzten 2 stunden spaziergang mit meiner kaltblutstute rosalie .
die dritte kolik in zwei wochen
immer abends, heute wieder als ich die mädels um halb acht reingelassen habe hat sie sich sofort hingeschmissen.
ich habe sofort den tierarzt gerufen es war wieder der dickdarm in die milzfalte gerutscht zum dritten mal in zwei wochen.
ausserdem war es auch wieder der wetterwechsel der die kolik mit verursacht hat.
mein tierarzt sagt so etwas mit dem darm hat er bisher nur bei sehr grossen warmblütern gehabt aber noch nie bei einem kaltblut,
ein schwacher trost , meine arme rosalie ich hoffe für heute nacht haben wir beide ruhe.
hat von euch schon mal jemand so etwas erlebt?
da fällt der dickdarm in den zwischenraum von milz und den sehnenbändern
wenn er nicht von alleine wieder zurückfällt muss man das pferd in narkose drehen dass der darm wieder in seine richtige lage
fällt
da kann man nur mit bewegung mithelfen leider gibts bei uns am berg keinen longierzirkel so muss ich mit ewigen rumlaufen versuchen dass es ihr besser geht.
jetzt hoffe ich mal dass für heute nacht ruhe ist.
da ist meine rosalie so ein riesen ross mit einer mega statur und so empfindlich wie eine mimose .
immer wenn das wetter umschlägt oder bei einem neuem heuballen oder neur weide oder was weis ich warum hat sie probleme mit dem kreislauf und dem darm und und....
schlaflose nächte und viele grüsse rita

belana

Tara Jambon Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.026

06.04.2012 08:08
#2 RE: kolik beim kaltblut rosalie Zitat · antworten

Da drück ich mal die Daumen, dass es wieder von alleine gut wird. Ich kann zum Thema Kolik leider (oder zum Glück) gar nix sagen. Tara hatte in der ganzen Zeit in der ich sie habe (immerhin fas 6 Jahre) nur einmal ein Kreislaufproblem (stressbedingt). Ansonsten war sie nie krank (naja, wenn man das mit dem Genick mal aussen vor lässt)

Aber ne Freundin hat nen Wallach der auch bei jedem "pups" ne Kolik bekommt. Die bekommt das aber auch irgendwie nicht wirklich in den Griff.

Hast Du eigentlich irgendwo Bilder von der Rosalie eingestellt??

belana Offline

Elite

Beiträge: 401

06.04.2012 21:09
#3 RE: kolik beim kaltblut rosalie Zitat · antworten

ja unter fotos bei winterfreuden und endlich fotos 2 das letzte bild
l.g.rita

belana

Tara Jambon Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.026

06.04.2012 23:30
#4 RE: kolik beim kaltblut rosalie Zitat · antworten

was ist das für eine? Sieht aus wie ein Freiberger...aber sind die sooo Kaltblut?
Gehts ihr wieder besser??

belana Offline

Elite

Beiträge: 401

07.04.2012 10:47
#5 RE: kolik beim kaltblut rosalie Zitat · antworten

danke geht schon wieder,
Freiberger da kriegt sie ja die krise nein das ist ein süddeutsches kaltblut
l.g.rita

belana

Tara Jambon Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.026

07.04.2012 18:08
#6 RE: kolik beim kaltblut rosalie Zitat · antworten

Naja, ich muss gestehen, ich kenn bei Kaltblütern eigentlich nur Schwarzwälder und wenn man die dazu zählen kann, Freiburger

credibility Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.147

10.04.2012 16:14
#7 RE: kolik beim kaltblut rosalie Zitat · antworten

Mein Wallach ist auch recht empfindlich was Wetterumschünge angeht. Ich habe angefangen ihm provisorisch immer Kreislauftropfen z geben, bei entsprechendem Wetter auch mehrmals am Tag.

crataegus tropfen bekommst Du in jeder Apotheke und bei 660kg bin ich bis auf 2-3x täglich 20 tropfen hoch gegangen. bei unauffälligem wetter 2x 10 Tropfen.

Desweiteren - falls Du für sie eine automatische Tränke hast, biete ihr auch m al Wasser aus dem bottich an, mal warmes wasser versuchen, manche mögen das. Viel trinkel kann auch vor Koliken schützen.

LG und viel Erfolg!

° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° *

www.riali-t.de

belana Offline

Elite

Beiträge: 401

10.04.2012 20:07
#8 RE: kolik beim kaltblut rosalie Zitat · antworten

gute idee vielen dank das besorge ich mir
l.g.rita

belana

«« Kieferbruch
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<