Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 967 mal aufgerufen
 Farben, Vererbung, ect.
Seiten 1 | 2
Frechdachs ( gelöscht )
Beiträge:

27.06.2011 13:51
HYPP Zitat · Antworten

Hallo ihr Lieben!
Meine Tante besitzt eine Quarter-Stute, die auf Impressive zurückgeht. Da sie im letzten Jahr überlegt hatte die Stute decken zu lassen wurde sie auf HYPP getestet. Ergebnis ist N/N.
Nun stand die Stute gestern schwankend auf der Koppel, konnte kaum laufen. Wir hatten den Verdacht auf eine Vergiftung. Der TA spekuliert aber auf HYPP. Bei N/N ist das aber doch eigentlich unmöglich, oder????

Sunny08 Offline

Showsieger/in

Beiträge: 57

27.06.2011 14:07
#2 RE: HYPP Zitat · Antworten

Oh, ich hoffe,Ihr findet heraus was sie hat. Was mir spontan dazu einfällt wäre noch PSSM - ist bei QHs ja leider auch nicht so selten.
Weiß aber auch nicht, ob N/N 100% sicher für HYPP-Krankheit ausgeschlossen ist. Ich meine mich zu erinnern, mal gelesen zu haben, daß es auch seltenst vorkommen kann, daß diese Krankheit bei N/N auftritt. Das kann wohl mit dem Gentest nicht erkannt werden, weil die Erkrankung auf einem anderen Gen als dem getesteten liegt. Weiß leider nicht mehr, wo ich das gelesen habe.
LG

--------------------------------------------------

Destiny is not a matter of chance,
it's a matter of choice.

Frechdachs ( gelöscht )
Beiträge:

27.06.2011 14:22
#3 RE: HYPP Zitat · Antworten

Ich würde eher den TA für inkompetent halten... Der andere Verdacht wäre Kreuzverschlag, daher bekommt die Stute jetzt Infusionen. Ich hab sie leider noch nicht gesehen wie es wirklich aussieht :-(

Doro Offline

Staatsprämie


Beiträge: 667

27.06.2011 15:53
#4 RE: HYPP Zitat · Antworten

Schau mal ob das evtl. passt :

http://www.pferdesportverband-sh.de/03/weidemyopathie.pdf

oder schau ggf. mal nach Symptomen der "Gras-Sickness" (wobei das wohl er Kolik-/Schlundverstopfungsähnlich ist) !

Viele Grüße

Doro

Frechdachs ( gelöscht )
Beiträge:

27.06.2011 20:28
#5 RE: HYPP Zitat · Antworten

Hi!
Ja, das dachte ich auch, evtl. bei der Wetterlage auch möglich.

Blue Eyes Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.119

27.06.2011 21:00
#6 RE: HYPP Zitat · Antworten

Es gab einige Tiere die vorgestern und gestern "Probleme"
hatten. Mein einer Hund kam sogar mit verdacht auf einer
Vergiftung zum TA. Gab einige die Erbrochen der Durchfall
hatten. Einige wie meiner mit verdacht auf Vergiftung zum
TA kamen. Muss wohl am Wetter wechsel gelegen haben.

--------------------------------------------------------------------------

Ein treuer Hund ein gutes Pferd sind mehr als 1000 Männer wert

Frechdachs ( gelöscht )
Beiträge:

28.06.2011 20:06
#7 RE: HYPP Zitat · Antworten

Hier kommt halt noch erschwerend hinzu, daß im gleichen Ort vor kurzem ein Pferd eingeschläfert wurde, glaube wegen Kolik. Da ist man umso vorsichtiger und erschrocken, wenn dann bei den eigenen Pferden was ist. Die Stute hat heute nochmal Infusion bekommen, ist schlapp aber steht und frißt.

Frechdachs ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2011 19:11
#8 RE: HYPP Zitat · Antworten

Stute ist in der Klinik, und es sieht nicht gut aus :-(

Blue Eyes Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.119

29.06.2011 20:31
#9 RE: HYPP Zitat · Antworten

Vergiftung???
Würde mich stutzig machen, wenn noch ein Pferd
im Ort die selben symptome hat...hatte.

--------------------------------------------------------------------------

Ein treuer Hund ein gutes Pferd sind mehr als 1000 Männer wert

Frechdachs ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2011 20:40
#10 RE: HYPP Zitat · Antworten

Das andere Pferd ist wohl in den Zaun gerannt und hatte sich da schwer verletzt. Ich wußte nicht, was da genau los war.

Vergiftung war ja der Verdacht, weswegen der TA überhaupt angerufen wurde. Hab noch keine Info was die Stute nun laut Klinik hat. Warte auch Nachricht.

KarinMR Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 260

06.07.2011 06:54
#11 RE: HYPP Zitat · Antworten

Zitat von Frechdachs
Ich würde eher den TA für inkompetent halten... Der andere Verdacht wäre Kreuzverschlag, daher bekommt die Stute jetzt Infusionen. Ich hab sie leider noch nicht gesehen wie es wirklich aussieht :-(



Da würde ich dann wirklich dringend PSSM testen lassen!

Denn bei PSSM treten eben gerade Kreuzverschlag oder Kreuzverschlagsähnliche Symptome auf!

Der Test ist nicht teuer und man kann dann das Pferd meistens durchaus "managen", dass es nicht zu einem erneuten Krankheitsschub kommt!

Frechdachs ( gelöscht )
Beiträge:

06.07.2011 12:20
#12 RE: HYPP Zitat · Antworten

Pferd ist immer noch in der Klinik. Angeblich wissen die auch nicht, was es ist. Ich komme mir da langsam etwas veralbert vor, weiß nicht ob meine Tante mir nciht die ganze Wahrheit sagt oder ob wirklich die Klinik auf dem Schlauch steht...

credibility Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.147

06.07.2011 12:53
#13 RE: HYPP Zitat · Antworten

Ohje ich hoffe es ist nichts schlimmes. Ob es HYPP ist oder nicht kann ich nicht beurteilen, aber einen Verschlag sollte man doch inzwischen eigentlich eindeutig bennen oder ausschließen können ... sehr komisch! Gute Besserung, halt uns auf dem laufenden!

° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° *

www.riali-t.de

KarinMR Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 260

13.07.2011 16:50
#14 RE: HYPP Zitat · Antworten

Zitat von Frechdachs
Pferd ist immer noch in der Klinik. Angeblich wissen die auch nicht, was es ist. Ich komme mir da langsam etwas veralbert vor, weiß nicht ob meine Tante mir nciht die ganze Wahrheit sagt oder ob wirklich die Klinik auf dem Schlauch steht...



Rate ihr wirklich dringend, die Stute auf PSSM (Polysaccharide Storage Myopathy) testen zu lassen!!

Das ist eine Stoffwechselstörung, die eine genetische Grundlage hat (Gendefekt GYS 1) und die sich in der Regel darin äußert, dass die Pferde steif sind, zu Kreuzverschlägs-symptomen neigen und/oder auch mal auf der Weide stehen, quasi wie angewurzelt und keinen Schritt mehr tuen können!!

PSSM kann man oftmals handeln! Man muss es eben nur wissen und dann das Pferd enstprechend einstellen (Futter, Haltung, Bewegung...). Dann können diese Pferde oftamsl beschwerdefrei alt werden!

(PS: PSSM ist übrigens keine reine "Westernpferderasse" sondern deutlich älter und kann bei allen Pferderassen auftreten. Bei Kaltblütern und Halfingern inzwischen aber auch bei Warmblütern sind entsprechende Befunde bekannt!)

Sunny08 Offline

Showsieger/in

Beiträge: 57

13.07.2011 17:11
#15 RE: HYPP Zitat · Antworten

Würd mich auch mal interessieren, was sich inzwischen ergeben hat. - Hoffentlich etwas Gutes...
PSSM kommt vor allem bei sehr muskelstarken Pferden vor, hab auch nicht behauptet, daß es eine reine "Westernpferdekrankheit" ist. Aber da ja im Eingangspost Symptome beschrieben wurden, die schon darauf passen und die Stute aus einer Impressive-Linie kommt ( also "Halter" mit vielen schweren Muckis und kein kleineres "leichteres" Reinig-Pferdchen) hab ich das mal so in den Raum geschmissen...
LG

--------------------------------------------------

Destiny is not a matter of chance,
it's a matter of choice.

Seiten 1 | 2
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<