Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 2.173 mal aufgerufen
 Der Pinto-Warmblut (Hunter)
Seiten 1 | 2
bunte-pferde.de Offline

Staatsprämie


Beiträge: 694

29.09.2011 10:46
#16 RE: Wie kamen die Schecken zu ihrer Farbe? Zitat · antworten

Sportmässig muss ich sagen werden meine bunten nur bewundert und ich könnt sie zig mal verkaufen, hab meine Balou du Rouet Scheckstute dieses Jahr bis M platziert und auch eine Palomino Stute von Corleone Z bis M gewonnen aber Züchterisch sind der ZfDP und die Oldenburger die einzigsten die fair beurteilen und die sogar gefallen an der Farbe haben !!

--------------------------------------------------
Hätten Sie geschwiegen, so hätte man Sie für weise gehalten (Bibeltext)

http://www.gestüt-hahnenhof.de

Angefügte Bilder:
Balourett M kopie.jpg  
OLDIE ( Gast )
Beiträge: 0

29.09.2011 10:54
#17 RE: Wie kamen die Schecken zu ihrer Farbe? Zitat · antworten

Zitat
aber Züchterisch sind der ZfDP und die Oldenburger die einzigsten die fair beurteilen und die sogar gefallen an der Farbe haben !!



das bestreite ich mal energisch... obwohl, ich weiß,wie du das meinst...

steffi_83 Offline

Bundeschampion/ess


Beiträge: 111

29.09.2011 15:20
#18 RE: Wie kamen die Schecken zu ihrer Farbe? Zitat · antworten

Nochmal zur Ursprungsfrage: Ich hab nämlich gestern genau darüber zufällig nachgedacht. Für die freie Wildbahn scheinen (Tobiano)Schecken ja nicht unbedingt zu taugen, oder? Alles was mir so einfällt trägt Streifen, Tupfen o.Ä. Aber Plattenscheckung scheint es im Tierreich nicht zu geben, oder? Alle Tiere, die so gefärbt sind (Kuh, Kaninchen, Meerschweinchen usw.) sind Zuchtprodukte. Von daher schon eine spannende Frage, woher die Scheckung kommt und wie sie sich immerhin soweit durchsetzen konnte, dass es zumindest keine allzu große Seltenheit ist.

bunte-pferde.de Offline

Staatsprämie


Beiträge: 694

29.09.2011 22:30
#19 RE: Wie kamen die Schecken zu ihrer Farbe? Zitat · antworten

Zitat von OLDIE

Zitat
aber Züchterisch sind der ZfDP und die Oldenburger die einzigsten die fair beurteilen und die sogar gefallen an der Farbe haben !!



das bestreite ich mal energisch... obwohl, ich weiß,wie du das meinst...



Sorry war kein böser Wille, hab EUCH glatt vergessen bei dieser Frage

--------------------------------------------------
Hätten Sie geschwiegen, so hätte man Sie für weise gehalten (Bibeltext)

http://www.gestüt-hahnenhof.de

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

30.09.2011 16:52
#20 RE: Wie kamen die Schecken zu ihrer Farbe? Zitat · antworten

es wird angenommen dass jede Art von Weisszeichnung Mutation ist.

amaretto ( gelöscht )
Beiträge:

04.10.2011 12:28
#21 RE: Wie kamen die Schecken zu ihrer Farbe? Zitat · antworten

Warum denn so einen sinnlosen Brief schreiben?Es gibt nunmal sehr viele Leute die bunte Pferde eben nicht schön finden und die diese teilweise!zu Recht in der Zucht belächeln.Gibt ja nunmal immernoch viele Schecken die einfach eher schlecht als recht gezogen sind.Das das nicht immer auch schlechte Reitpferde sind,da besteht ja garkeine Frage.
Ob der Zfdp und der Oldenburger Verband deshalb unbedingt "gut"sind weil sie gern Schecken im Verband sehen,da kann man drüber streiten...Ich bin ja nun absoluter Scheckenfan-mag sogar die "Extremfälle"also die "Mutanten"unter den Schecken mit viel weiss,oder gar Fuchsschecken oder sogar die mit den "starken Behinderungen" wie blauen Augen besonders gern.Aber rein züchterisch würd ich auch eher zu den meist besser gezogenen Einfarbigen greifen,zumindest wenn ich damit Geld vedienen möchte.
Bei den Holsteinern hat man lange nichtmal Füchse gern gesehen-ich glaube zum Teil ist das sogar noch heute so.Das einige Verbände noch ein wenig geschlossenere Zuchtbücher haben als andere finde ich gut.
Und wer sich noch über Kommentare über unsere "Kühe"im Stall ärgert,der ist entweder Scheckenneuling oder sollte sich was einfarbiges suchen um sich besser anzupassen Muss man doch drüber stehen...

Dschiny Offline

Landeschampion/ess

Beiträge: 84

06.10.2011 13:30
#22 RE: Wie kamen die Schecken zu ihrer Farbe? Zitat · antworten

Zitat von falkenhorst
es wird angenommen dass jede Art von Weisszeichnung Mutation ist.



...,dass Füchse und Rappen entsanden sind, ist ja auch in Mutationen begründet

Sicherlich haben bunte Pferde - egal, wie sie nun gescheckt sind - im Laufe der Domestikation erheblich höhere Überlebenschancen bekommen, so daß auch immer wieder Neumutationen zu finden sind und sein werden.

Wer eine solche Aussage, wie "da ist doch bestimmt Tinker drin", der kennt sich in der Zuchtgeschichte wohl nicht sehr gut aus. Aber: hättest du dich genauso geärgert, wenn er gesagt hätte "da ist doch bestimmt Vollblut drin" da gab es ja auch genug "Bunte"

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

06.10.2011 14:12
#23 RE: Wie kamen die Schecken zu ihrer Farbe? Zitat · antworten

Danke Rony!

OLDIE ( Gast )
Beiträge: 0

06.10.2011 14:45
#24 RE: Wie kamen die Schecken zu ihrer Farbe? Zitat · antworten

köstlich......da werd ich noch zum albino mutieren.....bei den aussichten...

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

06.10.2011 15:15
#25 RE: Wie kamen die Schecken zu ihrer Farbe? Zitat · antworten

das passt doch dann auch gleich zur Jahreszeit, kannst Dich gleich im Schnee gut tarnen......

Seiten 1 | 2
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<