Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 526 mal aufgerufen
 Rund um Zucht und Aufzucht
Coloured-Arabians Offline

Eliteanwärter/in


Beiträge: 202

10.03.2006 19:10
Decksprungversteigerung Zitat · Antworten

Folgende Auktion bei Ebay ist mir ins Auge gesprungen:

http://cgi.ebay.de/Vollblutaraberhengst-...1QQcmdZViewItem

Hier der Auszug um den es mir speziell geht:

Er ist beim ZfdP ins Hengstbuch II der Abteilung Deutsches Reitpferd/kleines Deutsches Pferd und Deutsches Reitpony eingetragen. Alle seine Fohlen bekommen einen Brand und Papiere und sind selbst eintragungs- und körfähig für das HB I.


Wie kommt es, dass damit geworben wird, dass ein HBII Hengst seinen Fohlen volle eintragungs- und körfähige Papiere für das HBI mit gibt? Sind wir wirklich schon so weit???

Coloured-Arabians
colouredarabians@aol.com
http://www.coloured-arabians.de

aussie ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2006 21:14
#2 RE: Decksprungversteigerung Zitat · Antworten

Hy,
ich kenne mich beim ZfdP zu wenig aus, was ich allerdings mit Sicherheit sagen kann,
das solche Auktion über Ebay verboten sind. Da kann man dagegen vorgehen. Man darf auch
kein Gefriersperma usw. versteigern.
LG Tina
***********************************************

ICH WILL FRÜHLING!!!!
***********************************************

forsthof-antaris Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.351

25.03.2006 13:23
#3 RE: Decksprungversteigerung Zitat · Antworten

Freunde, täuscht Euch nicht. Gerade bei den Trakehnern wird fleissig über Ebay versteigert und zwar W Ö C H E N T L I C H!!!! Und der Versteigerer von Opernballs Deckakten hat auch TG von itaxerxes in der Auktion.

Da Opernballs Deckssprünge schon seit mehr als einem Jahr versteigert werden, bin ich gespannt, wie der Hengst die - schätzungsweise - 100 Stuten, für die ein Sprung ersteigert wurde tragend bekommen will, da er ja nebenbei noch S-Springen laufen soll (das Verspricht der Hengsthalter)Man bedenke, dass es manchmal auch mehr als einen Deckakt braucht, damit die Stute tragend wird und manchmal auch mehrere Rossen. Und wo wer die Mädels alle unterbringt, darauf bin ich auch gespannt. Aber vielleicht hat er ja 50 - 100 Gaststutenboxen.

Was mir sauer aufstößt, ist, daß so ein Hengst zum Vieldecker gepuscht wird und dem Züchter nicht bewußt gemacht wird, daß bei so vielen Nachkommen der Markt damit geflutet wird, was bedeutet, daß die Fohlen schwer zu vermarkten sein werden. Wo hundert Nachkommen angeboten werden, da kann sich der Kunde den Besten raussuchen. Und der Rest?

Ich halte auch nichts von Dumpingpreisen im Deckgeschäft, denn mit 100 Euro Decktaxe, für die der Decksprung zum Teil versteigert wurde, kann ich keinen Samen anbieten.

Mit den Bewertungen ist das in diesem Fall auch so eine Sache - die müssen innerhalb von 3 Monaten abgegeben werden. Nur zu blöd, wenn man den Sprung im September ersteigert hat, denn woher will man wissen, wie das im kommenden Jahr klappt?

LG
Sabine

 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<