Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.022 mal aufgerufen
 Schecken - Western u. Distanz
KarinMR Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 260

19.07.2010 15:21
Deutsche Meisterschaft des Paint Horse Club Germany Zitat · Antworten

Am 16.07. - 19.07.2010 fand in Damme die Deutsche Miesterschaft des Paint Horse Club Germany statt.

Hier mal der Link zu dem Profi-Fotografen.
Vielleicht interessiert es ja doch mal wen... Sind teilweise wirklich schöne Fotos dabei!!

http://www.buy-a-picture.de/main.php?g2_...23671&g2_page=1

(Ich war dieses Jahr leider gesundheitsbedingt nicht dabei, habe es aber - dank dem heutigen Stand der Technik und dem world wide web - über Livestream gut verfolgen können!)

credibility Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.147

29.07.2010 16:33
#2 RE: Deutsche Meisterschaft des Paint Horse Club Germany Zitat · Antworten

Hi Karin, was war das für eine Prüfung, also, was musste gezeigt werden? Man sieht ja geführte, gerittene, Dressur, Springen, Western...?! Mussten die alles machen? Ich bin schon wieder irritiert weil das eine Pferd ja einen komplett-Kondom-Schlafanzug-Teil trägt...und dann auch noch in pink rot... mit sowas geht man doch nich tin die Öffentlichkeit ausgezogen siehts ja ganz hübsch aus ...

Aber wie da manche zurecht gemacht sind, lackiert, geölt, gepudert *grusel* das ist mir entschieden zu viel

° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° *

www.riali-t.de

KarinMR Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 260

31.07.2010 18:27
#3 RE: Deutsche Meisterschaft des Paint Horse Club Germany Zitat · Antworten

Hi,

nein, die Pferde müssen nicht in allen Disziplinen laufen. Viele sind aber "Allrounder", also nicht nur für eine einzige Disziplin ausgebildet/trainiert, sondern laufen in verschiedenen Bereichen.

Eine Übersicht der Disziplinen "Klaue" ich einfach mal bei der DQHA, da sind die gut beschrieben:
http://dqha.de/Disziplinen.116.0.html

Dieser "Schlafanzug" wird den frisch gewaschenen, sauberen Pferden angezogen, damit die am nächsten Morgen auch noch gescheckt in den eigentlichen Farben sind und nicht in "Schmuddel-Kack" ;-)
Ist aber rein für Turniere, sonst laufen die auch ganz nórmal rum.
Die bestehen aus atmungsaktivem stretch-Stoff, liegt wie eine zweite Haut und behindert die Pferde echt nicht.

Das auftussen wird sicherlich manchmal auch übertrieben, aber Hufe blacken, die weißen Beine evtl. noch mal "Nachweissen" (Spray oder Babypuder) und bei Halter auch das Gesicht "schminken" (meist mit Öl, damit die Nase glänzt) gehören bei den großen Shows schon dazu. Aber wird eben auch in einigen Disziplinen mehr gemacht als in den anderen! Und natürlich bei den "Mädchen" noch mehr als bei den Erwachsenen ;-)

Zum Glück gibt es aber in Deutschland also beim PHCG selbst die Regel, dass die Pferde nicht "geclippt" vorgestellt werden dürfen (gilt also für die deutschen Titel des PHCG auch für den Deutschen Meister). Clipping heißt: alle Tasthaare abrasiert/geclippt/gekürzt, Ohren ausrasiert, ...
Sowas müßteste mal sehen. Natürlich haben diese Pferde oft "Mehr präsenz" als ein Pferd was nicht so hergerichtet wird, aber gut ist es eben dennoch nicht (Tasthaare haben ja nunmal einen Sinn!). Ich bin froh, dass der PHCG da einen gewissen Riegel vorschiebt, denn man muss ja nicht jeden Trend aus USA mitmachen! Dagegen ist dann das "ölen, pudern, etc." echt harmlos. Das schränkt die Pferde nicht ein und ist meist schneller wieder ab als es drauf gemacht ist ;)

Blue Eyes Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.119

01.08.2010 10:28
#4 RE: Deutsche Meisterschaft des Paint Horse Club Germany Zitat · Antworten



...siehe Araber-Schauen...

Aber eine gute Idee mit dem "Schlafanzug". Gibt es
die auch in eher "neutralen" Farben und nicht in
schock bunt? Koppel tauglich? Gibt ja nix frustigeres
als sich einen halben tag mit Hotti pimpen zu beschäftigen
und dieses dankt es am nächsten tag mit Kot- und Grasflecken.

--------------------------------------------------------------------------

Ein treuer Hund ein gutes Pferd sind mehr als 1000 Männer wert

KarinMR Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 260

02.08.2010 09:30
#5 RE: Deutsche Meisterschaft des Paint Horse Club Germany Zitat · Antworten

Ja, die gibt es zum Glüch auch in einfarbig (meine sind abgesehen von zwei Schnäppchen-Sonderangebots-Käufen alle einfarbig! *grins*).

Koppeltauglich sind die schon. Aber da sie aus Lycra sind, sind sie nicht wasserabweisen oder so, sprich: bei gegen nehmen sie Wasser auf!

Ist also nichts für Dauereinsatz draussen!!
Ist aber meist ja auch nicht nötig: Man mahct sein Pferd ja eigentlich nicht agelang vorher fertig, sondern eben am Tag bevor man los fährt zum Trunier (oder am selben Tag wenn man erst spät fährt...).

 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<