Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 853 mal aufgerufen
 Fragen und Diskussionsbeiträge zum Thema Pferdehaltung
Stef Offline

Staatsprämie

Beiträge: 622

30.05.2010 17:46
Weidezaun zerschnitten Zitat · Antworten

Es ist zum Heulen. Gestern haben wir die Pferde zu mir auf Sommerkoppel gestellt, meine Pintostute und noch eine weitere Stute, die einen Sommer pausieren soll. Heute Mittag habe ich gesehen, dass mir einer den Aussenzaun durchgeschnitten hat (3 x Band, je 2 cm, sauber durchtrennt). Er/sie/es ist extra durchs Gestrüpp an eine nicht-einsehbaren Stelle. Glücklicherweise standen die Pferde am anderen Ende in einem separaten Abteil, da sie noch nicht komplett angeweidet sind. Sie sind ja gerade noch in der Eingewöhnungsphase.
Am oberen Ende meiner Koppel fehlten ausserdem die Bandeverbinder neben dem Weidegerät(einer verband die mittlere Litze mit der oberen, der andere die mittlere mit der unteren). Wer macht sich denn die Mühe, läuft dann noch ca. 300-400m und nimmt zwei so Dinger mit. Das Weidegerät, welches daneben stand ist zum Glück noch da. Gestern war ich viermal bei der Koppel, zwischen 8 Uhr und 21 Uhr.
Meine Koppel liegt am Dorfrand, an einer langen Seite läuft der Wald entlang, den ich teilweise auch eingezäunt habe. An den kurzen Seiten laufen oft Hundebesitzer und Spaziergänger. Ich habe denen, die dort regelmäßig laufen, schon Bescheid gegeben. Nun überlege ich, ein Alarmgerät zu kaufen, allerdings sollte es bezahlbar sein, da die Pferde nur über Sommer bei mir stehen. Ich habe das SMS-Zaunalarmsystem von Gallagher ins Auge gefasst. Vielleicht hat jemand von Euch noch Ratschläge oder kennt diese System oder ein ähnliches. Würdet Ihr Anzeige gegen unbekannt erstatten? Habe zumindest schonmal Fotos gemacht.
Bin echt am en

LG
Stef

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

30.05.2010 18:19
#2 RE: Weidezaun zerschnitten Zitat · Antworten

Das ist echt gemein. Ich würde auf jeden Fall Anzeige erstatten.
Mir haben sie vor einiger Zeit sage und schreibe 1000 m Koppelzaun (Breitband mit Plastestäben) komplett über Nacht geklaut. Zum Glück hole ich meine Pferde abends immer rein. Unserem Schäfer haben sie die gesamte Umzäunung incl. Hütehund gestohlen - und da standen auch noch ca. 300 Schafe drin, die dann mit vereinten Kräften wieder eingefangen werden mußten. Offensichtlich nehmen solche Sachen momentan zu. Teurer Spaß und verdammt unsicher für die Tiere.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

Stef Offline

Staatsprämie

Beiträge: 622

30.05.2010 18:45
#3 RE: Weidezaun zerschnitten Zitat · Antworten

Geklaut war nix ausser der beiden Bandverbinder. Die Koppel stand seit letzten Mai. Hatte von Juni bis November meine Pferde drauf, da war nie was. Über Winter war die Koppel "unbewohnt". Da hätte sich jemand gut mit T-Pfosten, Breitband und Plastestäben eindecken können, aber nie hat was gefehlt.
Ich weiss nicht warum jemand einen Zaun zerschneidet, vor allen an dem Tag, an dem wir die Pferde wieder gebracht haben (oder die Nacht davor). Freitag abend war ja noch alles ok und Sonntag nachmittag habe ich es gemerkt. Das kann auch kein "Dummer Jungen Streich" gewesen sein, denn da ist ordentlich Strom drauf, ohne isolierte Zange schneidet man das nicht einfach so durch. Und man hätte auch genug Stellen gehabt, die leichter zugänglich wären.

Schneckeline Offline

Elite


Beiträge: 433

30.05.2010 19:09
#4 RE: Weidezaun zerschnitten Zitat · Antworten

Auf jeden Fall anzeigen! Es gibt so kranke Menschen, die Pferde hassen. Gibt es bei Dir im Ort noch mehr Leute, die ihre Pferde Tag und Nacht draußen haben? Die würde ich auf jeden Fall warnen. Bei uns in der Gegend kommt sowas im Sommer häufiger vor, leider auch mit schlimmen Unfällen verbunden, wenn die Tiere auf die Landstraße laufen (oder getrieben werden) :-/

In den Sattel gehören nur zwei Emotionen - Humor und Geduld

Stef Offline

Staatsprämie

Beiträge: 622

17.06.2010 12:23
#5 RE: Weidezaun zerschnitten Zitat · Antworten

Habe direkt danach Anzeige erstattet. In der gleichen Nacht wurde unweit der Koppel ein Motoroller geklaut. Ich glaube, die haben meine Bandverbinder mitgenommen, weil sie damit vielleicht den Roller kurzschliessen wollten und dann noch aus Langeweile den Zaun zerschnitten. ICh hoffe nun, dass war ne einmalige Sache (dreimal auf Holz klopfen) und wie es aussieht war es nicht direkt gegen die Pferde gerichtet.
Habe mir nun ein Alarmgerät bestellt. Es kam nun endlich per Post, musste mir noch eine SIM Karte holen und gestern nun wollte ich es endlich programmieren. Jetzt ist diese DIng defekt. Es gab da eine Charge, die nicht richtig gelötet wurde und von der habe ich eins erwischt. Nun muss es umgetauscht werden. Ich hoffe, das neue wird bald geliefert und funktioniert dann auch.

Nadja Offline

Staatsprämie

Beiträge: 963

18.06.2010 13:33
#6 RE: Weidezaun zerschnitten Zitat · Antworten

Was für ein Alarmgerät ist das? Und wie teuer kommt so was? Kannst ja mal Erfahrungsbericht posten.

Hier in der Nähe wurden auch schon wieder Pferde raus gelassen. Eins ist in ein Auto und hinüber.

Frodero Offline

Bundeschampion/ess

Beiträge: 198

18.06.2010 14:09
#7 RE: Weidezaun zerschnitten Zitat · Antworten

Das würde mich auch interessieren. Wie funktioniert es denn?

-------------------------------------------------

Stef Offline

Staatsprämie

Beiträge: 622

20.06.2010 00:22
#8 RE: Weidezaun zerschnitten Zitat · Antworten

Gallagher SMS Fence Alarm. Kosten ca. 470-500 EUR. ES funktioniert unabhängig vom Weidegerät. Ist ein dunkler kleiner Kasten (so ca. 10 x 5 x 5 cm) mit drei Klemmen, die an den Zaun bzw. Erdung kommen. Kaufen muss man noch ne SIM Karte und Batterien. Das Gerät schickt dann bei Spannungsabfall eine SMS an eine vorher einzuprorammierende Telefonnummer. Bzw. schickt es einmal wöchentlich einen Statusbericht (soweit ich die Bedienungsanleitung überflogen habe). Da ich aber sowieso täglich den Zaun kontrolliere, ist eigentlich nur der Alarm bei Spannungsabfall für mich wichtig.
Eigentlich hätte ich lieber ein Gerät welches einen anruft. Aber da habe ich keine Variante unter 1000 EUR gefunden. Das war mir dann doch zuviel, ist ja nur für diesen Sommer.
Das defekte Gerät wurde gestern geholt, nun warte ich auf das Ersatzgerät. Dann berichte ich Euch gerne von der "Praxistauglichkeit".

LG
Stef

Stef Offline

Staatsprämie

Beiträge: 622

26.06.2010 16:16
#9 RE: Weidezaun zerschnitten Zitat · Antworten

So also Ersatzgerät kam und ich konnte es auch programmieren (wenngleich die Handhabung nicht ganz mit der Bedienungsanleitung übereinstimmte). Ich hatte es nun fast eine Woche am Zaun. Also an den Klemmen die zum Alarmgerät führen, habe ich eine Spannung von 8,5 kV. Leider sagt mir das Gerät immer ich hätte 3,3 kV.
Ich habe es nun so programmiert, dass es erst bei 2kV eine Alarm-SMS schickt (als Übergangslösung). Bisher konnte ich den Fehler noch nicht finden, werde heute nochmal die Erdung checken, wenn es daran nicht liegt muss ich wieder den Vertriebsleiter anrufen .
Gestern abend 23 Uhr, es hatte ausgiebig geregnet und ein bisschen gewittert kriege ich eine Alarm-SMS mit einer Spannungsanzeige von 0 kV . Ich dachte schon, der Blitz hat vielleicht mein Weidegerät gefetzt (denn bei dem Wetter geht sicher keiner zur Weide, um wieder den Zaun zu zerschneiden). Also schnell ins Auto und ab zur Koppel. Zaun ok, Weidegerät ok, Spannung ok, nur beim Alarmgerät knallte es. Ich habe es nun erstmal abgemacht und werde nachher nochmal auf Fehlersuche gehen. Fazit nach einer Woche: würde es noch keinem empfehlen. Ich habe aber die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass ich es vielleicht doch in einen voll-funktionsfähigen Zustand bekomme.

Blue Eyes Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.119

26.06.2010 16:40
#10 RE: Weidezaun zerschnitten Zitat · Antworten

Heissa, so viel Geld... Der Firma würd
ich auf´s Dach steigen. Bei der Preisspanne
sollte alles funktionieren und evtl. mal einer
von den Jungs raus kommen und sich die Sache
mal anschauen!

--------------------------------------------------------------------------

Ein treuer Hund ein gutes Pferd sind mehr als 1000 Männer wert

 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<