Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 572 mal aufgerufen
 Farben, Vererbung, ect.
Maggi Offline

Bundeschampion/ess


Beiträge: 132

24.02.2010 21:41
Gibt es das? Zitat · Antworten

http://www.tieranzeigen.at/pferde/158843...rse-hengst.html
Schaut euch bitte das mal an. Ich kann gar nicht glauben das bei solch bunten Eltern so etwas
einfarbiges heraus kommen kann. Ich finde ihn voll süß. Besonders das Herz ist witzig.

bunte Hubsi Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.633

24.02.2010 21:57
#2 RE: Gibt es das? Zitat · Antworten

Tja, das sind die 25% Risiko, wenn beide Eltern nur
mischerbig scheckig sind...

Maggi Offline

Bundeschampion/ess


Beiträge: 132

24.02.2010 22:05
#3 RE: Gibt es das? Zitat · Antworten

So ein Ergebniss ist wohl nicht wünschenswert.
Wieviel darf so ein Einfarbiger denn kosten?

KarinMR Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 260

25.02.2010 08:35
#4 RE: Gibt es das? Zitat · Antworten

Nicht viel.
Das aber nicht, weil er ein einfarbiger "Paint" ist, sondern einfach, wiel er eben kein Paint ist!

In der Anzeige steht drin, dass keine Papiere vorhanden sind (entweder für den Vater oder für den Kleinen selbst... ist nicht ganz klar bzw. unglücklich formuliert...).
Und wenn er kein APHA Papier hat, dann ist er auch kein American Paint Horse.

Daher kann man ihn preislich nur einstufen wie jeden anderen Mix auch... und wie viel die als 2jährige kosten...

belana Offline

Elite

Beiträge: 401

25.02.2010 21:13
#5 RE: Gibt es das? Zitat · Antworten

Hatte ich auch schon mit meiner stute Breeze und Samenco B ein Hengstfohlen . Lackschwarz ohne Abzeichen hat er trotzdem einen ordentlichen Preis gebracht.Allerdings hatte ich ihn bis dreijährig aufgezogen. Als er ausgeschlüpft ist war ich schon enttäuscht dabei ist Sirius ein super Reitwallach geworden.

belana

KarinMR Offline

Eliteanwärter/in

Beiträge: 260

26.02.2010 10:19
#6 RE: Gibt es das? Zitat · Antworten

Ich meinet damit auch nicht "geringer Preis, weil einfarbig" sondern "geringerer Preis als für ein Paint Horse mit Papieren".

Hinsichtlich der Farbe denke ich, dass ein Pferd an der Qualität beurteilt werden sollte, die es ansonsten mitbringt. Dass es ein Schecke ist, ist zwar schön in eienr Scheckzucht, aber das sollte den preis nicht alleine bestimmen.

Aber ob ein Pferd Papiere hat oder nicht, ist in meinen Augen eben schon ein preisbildender Punkt.
Und ein Pferd mit Rassepapieren ist nunmal einfach (gerade bei Jungpferden) etwas höher anzusetzen als eines ganz ohne Papier...

 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<