Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 932 mal aufgerufen
 Rund um Zucht und Aufzucht
TinkerofKC Offline

Eliteanwärter/in


Beiträge: 238

19.03.2007 21:18
Knabberstopp Zitat · Antworten

Hilfe!
Die Zähne meiner beiden Fohlen wachsen und Gedeihen und ihr Appetit auf Schweif-und Mähnenhaar ihrer Mamis leider auch......Habt ihr ein paar Tipps für mich

***********************************
Liebe Grüße Manu und die bunte Bande

Scheckenfreund ( Gast )
Beiträge:

20.03.2007 13:15
#2 RE: Knabberstopp Zitat · Antworten

Bei uns im Stall erlebt: Huffett auf die Schweife aufgetragen.
Hat geholfen, eine Wertung dieser Maßnahme möchte ich aber hier nicht vornehmen

LG
Sabrina

Pigros Offline

Landeschampion/ess

Beiträge: 102

20.03.2007 19:29
#3 RE: Knabberstopp Zitat · Antworten

Uns hat Teebaumöl geholfen. Es dürfen aber keine offenen Stellen an de Schweifrübe sein dann brennt es etwas. Achtung stinkt bestialisch.

Gruß

Pintozucht Grommel

pinto-rider Offline

Landeschampion/ess

Beiträge: 89

20.03.2007 19:59
#4 RE: Knabberstopp Zitat · Antworten

hallo,
habe meiner Stute letzten Sommer nur ganz wenig Sambal Oelek in den Schweif, (ziemlich weit unten )geschmiert, seither traut sich kein Wallach mehr daran zu schnabulieren. ( Das ist so eine scharfe rote Soße, die in einem kleinen Glas war, manche nehmen auch Tabasco(soße).

Gruß,

Martina

forsthof-antaris Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.351

21.03.2007 12:32
#5 RE: Knabberstopp Zitat · Antworten

Da mir die Gewürze zu teuer wurden, habe ich mit Antibite von Leovet bestellt und die Schweife jeden Morgen eingesprüht. Man riet mir auch, Spüli in die Schweife zu streichen ... allerdings wollte ich meine Fohlen ja nicht vergiften.

Stefan Brosig rät, Ingwer mit Vaseline zu vermischen und das einzukneten, aber da meine Fohlen alle Ingwermilch trinken, glaube ich nicht, dass sie die Schärfe von Gwürzen oder Ingwer schrecken würde... und die Schweife sehen dannach so klebrig und ekelig aus, dass ich dann doch lieber zu Antibite gegriffen habe - es hat jdenfalls genützt, aber wie ich schrieb, man muss es jeden Morgen neu aufsprühen, ansonsten kann es Dir passieren, dass es Dir so geht wie mir und Deine Stuten nach einer lauen Sommernacht auf der Weide einen "kalten Look" tragen.

LG
Sabine

_________________________________________________


Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub
Antoine De Saint-Exupéry

TinkerofKC Offline

Eliteanwärter/in


Beiträge: 238

21.03.2007 20:11
#6 RE: Knabberstopp Zitat · Antworten

Oh Sabine...das wäre mein Alptraum..........

***********************************
Liebe Grüße Manu und die bunte Bande

Phar Offline

Bundeschampion/ess


Beiträge: 179

22.03.2007 21:54
#7 RE: Knabberstopp Zitat · Antworten

Hallo...Sabine, es gibt von Derby ein neues Mittel, was sich Knabberstop schimpft!! du hattest geschrieben,dass man das "antibite" täglich neu auftragen muss.....also ich habe heute morgen den Selbsttest mit dem Knabberstop gemacht und mir ein wenig auf die Handoberfläche gesprüht, um zu schauen, wie "reizend" das Mittelchen wirkt....danach habe ich mir sicherlich 4x die hände gewaschen, heute abend geduscht und nach dem essen den Fehler gemacht, mir mit der Handoberfläche Reste der Sahnesosse abzuwischen, die mit den Spaghettis nicht den richtigen Weg gefunden hatte**zwinker***...danach fuhr ich nichtsahnend mit der Zunge über die Lippen und schmeckte ein absolut bitter-ekliges Zeug....**schüttel**....KNABBERSTOPP!!!Es ist also wasserresistent!!

Liebe Grüsse Sanna ( die von den Halbtoten wieder auferstanden ist und es geschafft hat, hier mal rein zu schauen!!!)

_________________________________________________

Die Pferde haben mehr Spass an den Menschen als diese an den Pferden, weil der Mensch offenkundig die komischere der beiden Kreaturen ist.

forsthof-antaris Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.351

23.03.2007 13:30
#8 RE: Knabberstopp Zitat · Antworten



In Antwort auf:
(die von den Halbtoten wieder auferstanden ist und es geschafft hat, hier mal rein zu schauen!!!)



Ihhhhhh - ein Zombie .... ach nee, Du warst ja nur haltot und nicht ganz aber auf diesem Wege wünsche ich Dir weiterhin gute Genesung ansonsten habe ich da noch ein paar Sachen in meiner Apotheke ... die sogenannte "Rosskur"

Also - zurück zum Thema. Das Antibite, das Cribox und all das andere Zeug ist meist schon auch nach einem Regenguß noch im Schweif oder auf der Haut, aber z.B. bekommen meine Fohlen auch schon Ingwer als Wurmprophylaxe und kennen den scharfen Geschmack. Ich denke auch manchmal, dass Pferde ein anderes Geschmackserlebnis schätzen als wir Menschen, denn manche Pflanzen in der Weide schmecken bitter und scharf und trotzdem finden die Pferde sie lecker, weil sie ein anderes Geschmacksempfinden haben.

Ich hatte sogar mal einen Haffi, der leckte das Cribox von der Holzfensterbank und knabberte dann weiter daran. Ich hab mich so gewundert, dass ich dann auch mal "kostete" - ich dachte mir, soooo scharf kanns dann ja nicht sein ... mir brannte die Zunge noch am Abend!

Wenn ich aber die ultimative Lösung gefunden habe, dann lasse ichs Euch wissen, bis dahin tagen auch meine Stuten weiterhin "Kurzhaarfrisuren" in der Saugfohlenzeit.

LG
Sabine

_________________________________________________


Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub
Antoine De Saint-Exupéry

Lajana13 Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.063

23.03.2007 17:34
#9 RE: Knabberstopp Zitat · Antworten

Also bei den Quarter Horse wird der Schweif in ne Tüte gepackt, nur die Schweifrübe bleibt zum Schutz unbedeckt. Meine Verona trägt zur Zeit auch so eine "Tüte", während der Geburt war das ganz angenehm und jetzt kann die Lütte nicht knabbern

LG
Jenny

Gruss
Jenny

forsthof-antaris Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.351

23.03.2007 18:33
#10 RE: Knabberstopp Zitat · Antworten

so ein nettes Fohlen - meine hätten die Haarpracht längst nackisch gemacht und die Tüte als Spielzeug oder Trophäe durchs Paddock getragen ... meine Stuten tragen noch nicht einmal Halfter, weil die Fohlen sie so gerne durchkauen.

LG
Sabine

_________________________________________________


Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub
Antoine De Saint-Exupéry

Lajana13 Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.063

23.03.2007 22:21
#11 RE: Knabberstopp Zitat · Antworten

War ja nur ein Vorschlag...

Gruss
Jenny

«« Stuten-Pacht
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<