Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 833 mal aufgerufen
 Rund um Zucht und Aufzucht
TinkerofKC Offline

Eliteanwärter/in


Beiträge: 238

26.02.2007 13:54
Fohlen Strick und Halfter Zitat · Antworten

Huhu!
Bei uns im Dorf wohnt Frau Johannsen..sicherlich dem einen oder anderen aus dem Turniersport bekannt. Nun durfte ich in den letzten Jahren bei ihr beobachten, dass sie ihre Fohlen mit Halfter und Strick auf die Weide stellt. Was haltet ihr davon? Machen das einige von Euch genauso?

***********************************
Liebe Grüße Manu und die bunte Bande

Youngtimer Offline

Moderator


Beiträge: 426

26.02.2007 14:31
#2 RE: Fohlen Strick und Halfter Zitat · Antworten

Hallo!
Das habe ich noch nie gehört und gesehen! Hängt denn der Strick dann runter oder ist er als Schlaufe am
Halfter fixiert? Was soll das Ganze bringen? Dass man die Kleinen schneller "greifen" kann?
Seltsam...

Gruß
Tobias

Gruß

Tobias

TinkerofKC Offline

Eliteanwärter/in


Beiträge: 238

26.02.2007 14:41
#3 RE: Fohlen Strick und Halfter Zitat · Antworten

Huhu!
Schneller greifen...nee *smile* diesen Zeck soll es sicher nicht erfüllen. Habe mir erklären lassen, dass man es zum einen macht, damit das Fohlen den Kopf runter nimmt und zum anderen,es sich an den Zug gewöhnt.

***********************************
Liebe Grüße Manu und die bunte Bande

Renate ( Gast )
Beiträge:

26.02.2007 15:18
#4 RE: Fohlen Strick und Halfter Zitat · Antworten
Krass. Und wieviele überleben das bis sie erwachsen sind oder vom Hof dürfen?
Allein der Spruch "damit sich das Fohlen an den Zug gewöhnt", is ja der Hammer. Sehr sinnig. Wie überhaupt die ganze Aktion.
Das ist ne tolle Empfehlung für die Mistgabel des Monats!!
Schnockel Offline

Elite


Beiträge: 401

26.02.2007 17:15
#5 RE: Fohlen Strick und Halfter Zitat · Antworten

Hm das ist meiner Meinung nach auch nicht gerade normal...
Ich habe mal bei einem Pony, welches sich schlecht einfangen ließ, auch einen ca. 10 -15cm langen "Bommel" am Halfter gebunden, damit er schneller zu packen ist. Anfangs war der Strick auch zu lang, so dass er einmal auf den Strick getreten ist... Die Pferde bekommen so einen Schlag im Genick, weil sie sich erschrecken, wenn sie drauftreten und in der Bewegung dann kurzerhand eingeschrenkt sind, das ist nicht mehr feierlich! Und wie gesagt sehr gefährlich!
Vor allem bei Fohlen?! Ne ich bleib da doch lieber bei der "anstrengenden" Methode: üben, üben und nochmals üben
Also ich würd auch sagen: Wo ist die Mistgabel des Monats?!

TinkerofKC Offline

Eliteanwärter/in


Beiträge: 238

26.02.2007 17:41
#6 RE: Fohlen Strick und Halfter Zitat · Antworten

Hm, wie gesagt warum das Frau Johannsen so macht weiß ich natürlich nicht...aber Renate sie zieht Sportpferde auf...also aus den Tierchen wird schon was

Viele binden ihr Fohlen an das Muttertier an um mit beiden spazieren zugehen...da son Fohlen generell ja sehr ruckartige Bewegungen macht kann das dann ja auch nur gefährlich sein?Hm....Fragen über Fragen...aber mal ehrlich...unsere Stute ist auch schon heute sehr ruppig zu ihrem Fohlen..die Kleine muß da auch schon ganz schön einstecken, ich denke mal son Fohlen kann mehr ab, als wir vermuten

Vielleicht treffe ich die Dame ja mal persönlich, dann werde ich sie einfach mal fragen, welchen Zweck das Ganze hat;-)

***********************************
Liebe Grüße Manu und die bunte Bande

Renate ( Gast )
Beiträge:

26.02.2007 17:49
#7 RE: Fohlen Strick und Halfter Zitat · Antworten

zzzt.
Das kannst Du nicht vergleichen.
Das eine ist normales Sozialverhalten unter Gleichartigen - das andere mutwillige Gefährdung.

forsthof-antaris Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.351

26.02.2007 18:28
#8 RE: Fohlen Strick und Halfter Zitat · Antworten

Ständige Schläge auf den Atlas können zu einer Deformation von Wirbeln und sogar zu Ataxie, also Bewegungs- und Koordinationsstörungen führen ...

Ich würde solche Massnahmen auf keinen Fall machen und bekomme schon eine Krise, wenn mir mal ein Pferd entfleucht und sich auf den Strick tritt, obwohl das sogenannte "Angststricke" sind mit Gummizug ... aber absichtlich? neeee!

LG
Sabine

_________________________________________________


Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub
Antoine De Saint-Exupéry

OLDIE ( Gast )
Beiträge: 0

26.02.2007 20:42
#9 RE: Fohlen Strick und Halfter Zitat · Antworten

da schließ ich mich renate und sabine an......auch und gerade weil die frau soviel erfahrung zu haben vorgibt,
muß sie auch wissen, daß verletzungen der halswirbel meist im fohlenalter geschehen....
sichtbar aber erst, wenn ein pferd zb. am zügel nicht durchs genick gehen kann und selbst
im stehen am zügel deutlich sichtbar wird, daß der höchste punkt, nicht das genick, (wie es sein soll) sondern
erst der 4-5. halswirbel ist...außerdem sind probleme demzufolge vorprogrammiert.....
sowas ist sehr wahrscheinlich reine bequemlichkeit....die evtl. folgen sind solchen leuten ohnehin egal..

TinkerofKC Offline

Eliteanwärter/in


Beiträge: 238

26.02.2007 20:53
#10 RE: Fohlen Strick und Halfter Zitat · Antworten

Hm, nun gut, aber ne Antwort warum es manche Züchter machen habe ich immer noch nicht.

Aber sei´s drum...gibt wirklich wichtigeres;-)

***********************************
Liebe Grüße Manu und die bunte Bande

OLDIE ( Gast )
Beiträge: 0

26.02.2007 22:42
#11 RE: Fohlen Strick und Halfter Zitat · Antworten

Warum? so unwichtig ist das ganze garnicht...
in fünfzig jahren hab ich das erst einmal beobachtet, allerdings waren da die stricke so kurz, daß das fohlen kaum drauftreten konnte, selbst mit gesenktem kopf wäre dann dabei nichts passiert, da die hebelwirkung nicht einsetzen konnte...
von "manchen" kann man nicht ausgehn..eher einzelfälle....und da tippe ich auf bequemlichkeit....
egal was die besitzer selbst als rechtfertigung "ansagen"..
um ausreden sind solche leute nie verlegen...

bunte Hubsi Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.633

26.02.2007 23:15
#12 RE: Fohlen Strick und Halfter Zitat · Antworten

Also ich kenne hier in Oberschwaben wirklich viele Züchter.
Feine Pferdemenschen, derbe Bauern, harte Männer, liebliche Ponyzüchterinnen - alles dabei.
Aber das mit dem Strick habe ich bisher weder gehört, noch gesehen.
Das mit dem Fangbändelchen gibt es schon mal, bei denen, die z.B. ihre Pferde wegen Straße oder ähnlichem führen müssen. Wenn die Kleinen sehr scheu sind kann das schon mal beim Einfangen helfen.
Das ist dann aber höchstens 20cm lang, oder so. Sehr selten, daß ein Pferd da drauftritt und meistens ist es ein Strohbändele ohne Knoten am Ende, so daß es eh unterm Huf durchrutscht.
Sicher ist es sinnvoll, Pferden gleich zu lernen, auf Druck mit Gegendruck zu reagieren, und daß etwas nie nachgibt
man bekommt später beim Reiten Arme, wie Schwarzenegger. Und wenn man's auch so nie nach Aachen schaffen kann, man kann immernoch Gouverneur werden.......
Das mit der Mistgabel des Monats hat übrigens leider keinen Sinn....
Cavallo vergab mal eine an Sprehe, weil alle Hengste vom Prospekt besser rasiert waren, als so manches Fotomodell im Playboy....in diesem Jahr sind die Hengste noch besser rasiert.
Daß dies tierschutzrechtlich sogar explizid verboten ist, scheint keinen zu stören.
Die Dame wegen der Stricke anzugreifen, ist sicher der falsche Weg. Ein nettes Gespräch mit der Frage, warum sie das macht und dann der Hinweis, daß man sich Gedanken macht, was alles schiefgehen kann, hilft hier vielleicht weiter.
bunte Hubsi, stolze Züchterin zweier Scheckfohlen ohne Strick und doppelten Boden

 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<