Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.028 mal aufgerufen
 Der Pinto-Warmblut (Hunter)
Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

08.02.2010 22:26
Rinaldo-Linie Zitat · antworten

Weiß jemand von Euch, ob es aus der bunten Rinaldo-Linie (bzw. von dessen Nachkommen wie Renaldino,Rainbow, Rainmaker, Renasco, Syltwind) noch weitere gekörte Scheckhengste in Deutschland gibt?

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

bunte-pferde.de Offline

Staatsprämie


Beiträge: 694

08.02.2010 22:29
#2 RE: Rinaldo-Linie Zitat · antworten

Rainboy gibts noch warum fragst ??

--------------------------------------------------
Hätten Sie geschwiegen, so hätte man Sie für weise gehalten (Bibeltext)

http://www.gestüt-hahnenhof.de

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

08.02.2010 22:33
#3 RE: Rinaldo-Linie Zitat · antworten

Super, danke! Bin gerade in der aktuellen Zuchtplanung. Weißt Du, ob der Hengst noch deckt bzw. wer Ansprechpartner wäre?

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

bunte-pferde.de Offline

Staatsprämie


Beiträge: 694

08.02.2010 22:43
#4 RE: Rinaldo-Linie Zitat · antworten

Du wolltest Dir doch mal einen zulegen, wie wär´s mit Rainmaker, er macht recht sportliche Nachkommen und das Papier ist auch recht ansehlich. Muss ich erst suchen die Adresse von Rainboy hatte mal eine Website.

--------------------------------------------------
Hätten Sie geschwiegen, so hätte man Sie für weise gehalten (Bibeltext)

http://www.gestüt-hahnenhof.de

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

08.02.2010 22:52
#5 RE: Rinaldo-Linie Zitat · antworten

Stimmt, allerdings soll es bei mir vorrangig ein selbst gezogener und möglichst reinerbiger Hengst werden. Bislang sind aber irgendwie "nur" Stutfohlen geboren worden. Vielleicht klappt es ja in diesem Jahr.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

09.02.2010 07:48
#6 RE: Rinaldo-Linie Zitat · antworten

Die Rinaldo Linie hat genau wie Samber die Tina D im Pedigree, das ist was ich schon immer wieder sage Linienzucht auf Tina D und kann in einem Elefanten enden. Der einzige der sich da anbietet weil elegant, ist der Hengst den die Familie Struck hat und der genug Trakehner Blut hat um das schwere Blut zu verdrängen. Rinaldo selbst gibt es ja leider schon lange nicht mehr, der war toll, den kenne ich noch persönlich. Die Rainbow Nachkommen sowie Rainbow selbst sind sehr kalibrig und obwohl sie sehr gute Pferde sind, sind sie sicherlich nicht geeignet, um wieder mit einem Schecken der schweres Blut bereits führt angepaart zu werden.

bunte-pferde.de Offline

Staatsprämie


Beiträge: 694

09.02.2010 09:23
#7 RE: Rinaldo-Linie Zitat · antworten

Da hast Du recht, z.b. ist sehr Kalibrig mit kurzem Fundament hat aber angepaart mit gutem Warmblutpedigree, habe ausschließlich einfarbige Mütter ohne Scheckenblut gesehen, sind sehr sportliche große Nachkommen bei rausgekommen.
Bin nsowieso kein Freund von Schecke mal Schecke und wenn dann nur in Ausnahmefällen wenn das Pedigree passt.

--------------------------------------------------
Hätten Sie geschwiegen, so hätte man Sie für weise gehalten (Bibeltext)

http://www.gestüt-hahnenhof.de

Reni Offline

Elite

Beiträge: 386

09.02.2010 10:31
#8 RE: Rinaldo-Linie Zitat · antworten

Renasco ist ganz sicher ein guter Veredler und hat auch wirklich gute Nachzucht gebracht, gangmäßig sowieso und springmäßig auch. In Bayern steht noch der Rübezahl, ist noch ein direkter Sohn von Rinaldo aus einer Trak.-Stute von Herzbube, der bis Dres.-S u. Intermed. ausgebildet ist.

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

09.02.2010 11:10
#9 RE: Rinaldo-Linie Zitat · antworten

Habe gerade erfahren, daß auch der Hengst Rainboy zwischenzeitlich verstorben ist. Es gibt noch zwei Söhne von ihm (einer ist auch verkäuflich, superschick, leider bereits kastriert). Falls also jemand Interesse an einem 4-jährigen Braunscheckwallach (MV Zeus) mit Potential bis S hat - gern mehr Infos und Bilder per PN. Wurde bereits angeritten.
Was das Kaliber der Rinaldo-Nachkommen betrifft, habt ihr Recht. Daher sind Veredler-Stuten immer sinnvoll. Renasco finde ich im übrigen auch ganz toll, wäre mindestens eine Sünde wert. Rübezahl ist schick, wäre mir aber zu klein.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

Reni Offline

Elite

Beiträge: 386

09.02.2010 11:27
#10 RE: Rinaldo-Linie Zitat · antworten

Rinaldo war auch ein sehr starker Veredler. Rainbow hatte eine Württ.-Stute als Mutter, die sicherlich auch zu ihrer rahmigeren Nachzucht beigetragen hat. Bei Renasco ist so viel Trak.- und Vollblut vorhanden, daß Tina D wohl kaum noch eine Rolle spielt und sicher aus dieser Seite keine Büffel entstehen. Gruß Reni

falkenhorst Offline

Moderatorin

Beiträge: 2.233

09.02.2010 12:28
#11 RE: Rinaldo-Linie Zitat · antworten

Meine Rede ........

Traki Camero »»
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<