Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.307 mal aufgerufen
 PLZ 8
Thomas Kranz Offline

ADMIN


Beiträge: 330

31.12.2005 13:56
Kurs Dualaktivierung mit Michael Geitner Zitat · Antworten

DUAL-AKTIVIERUNG

mit Michael Geitner


--------------------------------------------------------------------------------

Beginn Samstag 14. Januar 2006 bis

Sonntag 15. Januar 2006

jeweils 09:30 Uhr - Ende jeweils gegen 18 Uhr.

Seminarpreis aktive (mit Pferd) Teilnehmer 150 Euro

Seminarpreis zuschauende Teilnehmer 80 Euro

Pferde nutzen nicht ihr volles Potential, weil sie nur mit einer Hirnhälfte Reize verarbeiten , heißt eine provokante These, die der bayerische Trainer Michael Geitner aufstellt. Er entwickelte ein System aus Fähnchen, Hütchen und Stangenschlauch, das Pferde ständig dazu zwingt, von rechts nach links umzuschalten, weil sie pausenlos mit beiden Augen Reize aufnehmen. Die Erfolge sind verblüffend: Mysteriöse Taktfehler verschwinden, die Pferde werden schneller gerade und deutlich gelassener. Was taugt die Methode, von der mittlerweile renommierte Reiter behaupten sie verkürzt sechs Monate Training auf sechs Wochen

Michael Geitners Dual-Aktivierung bringt Balance und Gelassenheit ins Pferd, verbessert den Takt und läßt Reiter locker sitzen. Sie bewirkt eine neuronale Vernetzung beider Gehirnhälften, wodurch die Körperkoordination des Pferds deutlich zunimmt. Die Methode hat mehrere Vorteile: Auch Laien können sie anwenden; sie ist schonend; man kann nichts verkehrt machen. Die Erfolge überzeugen sogar eingefleischte Skeptiker und sollten in jeder Reitschule bekannt sein.

Der Kurs findet auf der neuen Anlage Reitstall Baumgartenmühle in Aiterndorf-Grafing (nur 500 m von der alten Anlage entfernt) des Mooshofs statt. (Reithalle vorhanden). Schulpferde können keine zur Verfügung gestellt werden - Boxen für Gastpferde in begrenzter Anzahl vorhanden.

Kosten für Boxen-Unterbringung des Pferdes: 20 Euro/Tag

Anmeldung und Info über http://www.tinker-mooshof.de
Wer glaubt gut zu sein, hört auf besser zu werden

 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<