Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 2.537 mal aufgerufen
 Fragen zum Ablauf einer Zuchtschau
Seiten 1 | 2
Schnockel Offline

Elite


Beiträge: 401

22.06.2009 21:25
Frisur bei langer Mähne Zitat · Antworten

Hallo ihr Lieben!
Ich habe mich gerade gefragt, wie ihr das macht, wenn euer Pony/Pferd eine ganz schöne lange Mähne hat, die aber auch nicht abgeschnitten werden soll und ihr z.B. zum Brenntermin müsst.
Bauernzopf? Offen lassen? Oder Netz flechten?
Ich muss mit meinem Fohlen und seiner Ponymama demnächst zum Brennen. Und die Stute hat so wahnsinnig schöne Mähne?!

bijou Offline

Bundeschampion/ess


Beiträge: 191

22.06.2009 21:36
#2 RE: Frisur bei langer Mähne Zitat · Antworten

ich habe bei meiner stute das gleiche problem gehabt, aber ich habe mich für den bauernzopf entschieden, habe den ganz eng am hals ran hoch geflochten, also ähnlich wie zöpfe.

aber den zopf würde ich erst kurz vorher flechten weil der sich aus einander zieht

Lg steffi

bunte-pferde.de Offline

Staatsprämie


Beiträge: 694

22.06.2009 21:45
#3 RE: Frisur bei langer Mähne Zitat · Antworten

Also beim Brennen hat es mal gar niemanden zu stören und wenn hat er Pech. Aber wenn die Mama Eingetragen werden soll und Bewertet wird sieht´s wieder anders aus. Dann wär´s von Vorteil wenn sie frisiert ist, wie auch immer.

--------------------------------------------------
Hätten Sie geschwiegen, so hätte man Sie für weise gehalten (Bibeltext)

http://www.gestüt-hahnenhof.de

Schnockel Offline

Elite


Beiträge: 401

22.06.2009 21:47
#4 RE: Frisur bei langer Mähne Zitat · Antworten

Hm eingetragen ist die Stute schon. Also es geht eigentlich nur ums Fohlen... Aber so´n bissel hermachen solls ja auch, oder?

OLDIE ( Gast )
Beiträge: 0

22.06.2009 21:54
#5 RE: Frisur bei langer Mähne Zitat · Antworten

bei reitpony und reitpferd ist das langhaar den
anforderungen gemäß zu bearbeiten und zu pflegen,
dh.: mähne-behang(kötenhaar)und schweif sind zu frisieren
und ggbfls.einzuflechten(mähne u.bei notwendigkeit schweifrübe)
da veranstaltungen in der regel für mitglieder ausgeschrieben, sind diese den allgemeinen
regeln verpflichtet. wer nicht will,hat selbst schuld......
wobei zu brennterminen meist das fohlen und nicht die mutter bewertet wird,
da muß man dann abwägen....zu einer zuchtschau gibt es allerdings keine alternative..

bei western und freizeitpferden u. ponys,die das langhaar naturbelassen tragen sollen
(zb.shetty's +tinker) waschen u. mähnenspray verwenden,damit das haar nicht "verknuddelt")

Schnockel Offline

Elite


Beiträge: 401

22.06.2009 22:15
#6 RE: Frisur bei langer Mähne Zitat · Antworten

Gut also fällt die Version "offen" schon mal weg Danke Oldie für die Aufklärung!
Dann werd ich mal die Tage ein paar Frisuren ausprobieren...

Frodero Offline

Bundeschampion/ess

Beiträge: 198

23.06.2009 10:00
#7 RE: Frisur bei langer Mähne Zitat · Antworten

Ist ein Bauernzopf vergleichbar mit einem spanischen Zopf?

-------------------------------------------------

A.A. ( gelöscht )
Beiträge:

23.06.2009 11:03
#8 RE: Frisur bei langer Mähne Zitat · Antworten

Das Problem habe ich auch gerade, da ich am Samstag zu einer Zuchtschau mit Eintragung fahre.
Ich hatte den Tipp zum Mähne einnähen bekommen ....danke noch mal dafür!

Da meine Reitpferdstute auch eine recht lange Mähne hat, habe ich schon mal die letzten Tage verschiedene Möglichkeiten probiert. Mit den Gummis und Klebeband hatte ich nicht so gute Erfahrungen gemacht, da gingen die Zöpfe immer recht schnell raus. Ich habe auch eine ganz gute bebilderte Seite für das Einnähen gefunden, zwar in Englisch aber ich denke es ist recht einfach erklärt. Bei Interesse kann ich den Link ja hier reinsetzen oder per PN schicken.
Schweif muss ich bei meiner sowieso immer einflechten.

Wie das bei Ponys ist weis ich nicht. Ich denke, dass man bei einigen Rassen das Langhaar offen läst, wie z.B. Isländer.

LG
Aline

Blue Eye´s ( gelöscht )
Beiträge:

23.06.2009 11:40
#9 RE: Frisur bei langer Mähne Zitat · Antworten

Mach bei der Stute einen "halben" Zopf, wie bei
den Spaniern. Sieht schick aus und ist nicht ganz
so viel arbeit. Und, er löst sich nicht so schnell
auf.
Tipp: Verwende auf keinen fall Mähnespray!!! Da geht
jeder Zopf innerhalb kürzester Zeit wieder auf...
Wenn dein Fohli es zulässt, mach ne`Stehmähne draus!
Da hast du keinen Kampf mit dem Einflechten bei dem
unruhigen jungen Hüpfer und optisch läst es den Hals
mächtiger ausschauen.

Siehe:






lg sille

Lajana13 Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.063

23.06.2009 14:30
#10 RE: Frisur bei langer Mähne Zitat · Antworten

Beim Fohlen eine Stehmähne??? Neeeeee, du musst ganz normal flechten und stattdessen das du Gummi´s nimmst, nimmst du Einflechtband.

Sprich du reißt dir schon immer Stückchen ab und wenn du geflochten hast, einmal zum schließen umwickeln, einfalten und mit dem Rest des Klebebandes schließen. Das geht super gut!! und das Beste, man sieht noch was von der Mähne. Wenn man jeweils ein Gummi zum Schließen und eins für die Knoten nimmt hat man ja nur Gummiband und sieht die Mähne nicht.

Wenn du dich für den Bauernzopf bei deiner Stute entscheidest, nimm Haarlack, dass hält
Oder flechte auch wieder ganz normal, stramm nach unten runter und dann machst du nur eine Schlaufe und kein Knoten- ist aber nur bei Stuten mit Hals empfehlenswert.

Gruss
Jenny

amaretto ( gelöscht )
Beiträge:

23.06.2009 15:32
#11 RE: Frisur bei langer Mähne Zitat · Antworten

Ein "Netz"finde ich kann man nur bei kleinen Ponies in Führzügelwettbewerben gelten lassen-ist aber meine persönliche Meinung.Geht man oft auf Turnier oder auf Schauen bin ich für kurze Mähne und einflechten.Solls nur einmalig sein und man will die Mähne unbedingt lang-dann würd ich den "Bauernzopf"machen.Ich glaube ein Fohlen erntet nicht unbedingt verwunderte Blicke wenn man garnichts an der Mähne macht-ist mir persönlich sogar symphatischer wenn man da auch mal welche sieht die nicht täglich schon von morgens bis abends umtüdelt und geschnieckelt werden und die dann meist auch schon ein/zwei Tage nicht mehr raus dürfen damit sie ordentlich "Power"haben...Wenn auch immer wieder schön wenn solche nicht so gute Bewertungen bekommen weil sie nur am galoppieren sind...

Blue Eye´s ( gelöscht )
Beiträge:

23.06.2009 21:03
#12 RE: Frisur bei langer Mähne Zitat · Antworten

...mein kleiner hatte in Erbach in
seiner Klasse "damit" gewonnen.
Und einige Wochen später in Meinerzhagen,
da war er mit dieser Friesur sogar Tagessieger.

Also, es sollte einfach nur Ordentlich ausschauen.
Mein kleiner hatte sich mit Jakobskraut angelegt und
ich hatte es damals zu spät erkannt und somit "löste"
sich so einiges an seinem Kopf an Fell und so ab...
Da war nix mit Einflechten. Der hatte keinen an seinen
Kopf ran gelassen. Da konnte ich nur eine Stehmähne
machen, da dies immer mal wieder nebenbei mit der Schere
geschah.

...SO!





lg sille

Lajana13 Offline

Moderatorin


Beiträge: 1.063

23.06.2009 22:55
#13 RE: Frisur bei langer Mähne Zitat · Antworten

Bitte ich würde es nicht machen PUNKT
Wenn es gar nicht anders geht, weil abgeschubbelt oder so, kann man wohl eh nichts machen ABER wenn das Fohlen eine Mähne hat, gehört die eingeflochten!
Ich finde das gehört sich auch den Richtern gegenüber so, die den ganzen Tag einem nach dem anderen Pferd auf dem Hintern gucken müssen... finde es ganz Schlimm wenn man sich nicht an die Spielregeln hält (auf keinen gemünzt sondern allgemein)
Aber Frau Bröckel hatte dieses ja mal ganz passend beschrieben... bekomme gerade Pipi in den Augen wenn ich dran denke...

Aber das darf ja auch Gott sei Dank jeder selber entscheiden

PS: und ist auch sicherlich die Frage nach der Rasse... ich glaube die Paint-Richter gucken mich wie Autos an, wenn ich dieses Jahr unsere Paint Fohlen eingeflochten da hinstelle also ich bin einmal aus der Pflicht raus, dafür nächstes Jahr wieder mind. 5 Fohlen mit kleinen Knötchen in der Mähne und ich mit Plattfüße

Gruss
Jenny

Trabbi Offline

Staatsprämie


Beiträge: 980

24.06.2009 08:31
#14 RE: Frisur bei langer Mähne Zitat · Antworten

Fohlen einflechten oder Mähne offenlassen.Ich benutze pro Zopf immer nur ein Gummi,da ich unten keins
reinmache,sondern gleich hochstecke.Hält bei mir mehrere Tage.
Stute mit langer Mähne Bauernzopf oder ganz dünne Zöpfe und die dann mehrfach einschlagen,das geht auch.
Mache ich immer,wenn ich fremde Zuchtstuten einflechte,weil ich nicht einsehe,die auch noch zu frisieren.
Gruß
Tanja

Ghostrider ( gelöscht )
Beiträge:

28.06.2009 18:19
#15 RE: Frisur bei langer Mähne Zitat · Antworten

hi, also lass bei meiner stute die mähne offen, ich flechte nur oben im genickt einen kleinen bauern- oder mozartzopf wie man es nennen will lol, da das genick eben schön raus kommt, den bei ihr wird nix abgeschnitten ihre mähne wächst wieso so langsam. bei den fohlen lasse ich die mähe auch immer offen und flechte sie nicht ein. vor dem schaulauf habe ich ihren schweif nur oberhalt als mozartzopf eingeflochten das die haare dann schön anliegen und nicht so weg sterzen.
hier zwei foto´s von tama auf schau da siehst du auch wie ich das meinte mit dem genick

Seiten 1 | 2
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<