Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.060 mal aufgerufen
 PLZ 2
Sölring Hoff Schurek Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten


Beiträge: 2.832

16.01.2009 06:06
Vortrag Fohlenkrankheiten Zitat · Antworten

Fohlenkrankheiten: Symptome, Vorsorge und Behandlung 19.02.09

Vortrag von Tierärztin M. Venner über Fohlenkrankheiten, Symptome, Vorsorge und Behandlung.

Ort: Stelke´s Gasthaus, Bollingstedter Straße 2 in Langstedt
Zeit: 19.02.09, um 19.30 Uhr

Alle Züchter und Jungzüchter sind herzlich eingeladen.

Söl'ring Hoff Schurek
www.soelringhoff.de

Blue Eye's ( gelöscht )
Beiträge:

27.01.2009 14:16
#2 RE: Vortrag Fohlenkrankheiten Zitat · Antworten


Sorry, aber auch das liegt mal wieder am Ar... der Welt.
Zumindest für mich.

Sollte ich mich aber für den Kauf einer Stute aus dieser
Ecke entscheiden. Läge es ja "fast" auf dem Weg.





lg sille

Sölring Hoff Schurek Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten


Beiträge: 2.832

27.01.2009 17:04
#3 RE: Vortrag Fohlenkrankheiten Zitat · Antworten

Hallo Sille,
na da machst Du einen ja neugierig.
Wo ist denn die Ecke?

Söl'ring Hoff Schurek
www.soelringhoff.de

Blue Eye's ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2009 07:58
#4 RE: Vortrag Fohlenkrankheiten Zitat · Antworten

Nix buntes! Nix für Zucht!
Such was "fetziges" für den
Distanzsport.

Steht aber noch in den Sternen.





lg sille

woopi Offline

Bundeschampion/ess


Beiträge: 131

03.02.2009 11:03
#5 RE: Vortrag Fohlenkrankheiten Zitat · Antworten

Klingt gut
Woh ist das ????
Wie komm ich da hin ?

Sölring Hoff Schurek Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten


Beiträge: 2.832

03.02.2009 12:29
#6 RE: Vortrag Fohlenkrankheiten Zitat · Antworten

@woopi
Das ist in Schleswig-Flensburg
A7 Abfahrt Tarp; danach noch ca. 15 Minuten bis Langstedt

Söl'ring Hoff Schurek
www.soelringhoff.de

jeanne Offline

Moderatorin

Beiträge: 1.365

04.02.2009 01:10
#7 RE: Vortrag Fohlenkrankheiten Zitat · Antworten

Leider immer alles zu weit weg für mich...

Sölring Hoff Schurek Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten


Beiträge: 2.832

04.03.2009 10:36
#8 RE: Vortrag Fohlenkrankheiten Zitat · Antworten
Die Vortragsveranstaltung war sehr gut, hauptsächlich von Holsteiner Züchtern, besucht.
Frau Venner kommt aus Frankreich und hat gute arbeitstechnische Kontakte zum Gestüt Lewitz.
Zu diesem Zeitpunkt sind bereits an die 120 Fohlen geboren; 900 erwartet man diese Jahr noch.
Verständlich, daß man bei dieser Anzahl an Fohlengeburten allerhand zu sehen bekommt.
Sie erzählte, wie man dort mit den Stuten vor dem Abfohlen und dann mit Fohlen bei Fuß umgeht.

Natürlich war vieles bekannt, ich für meinen Teil nehme jedoch aus jeder Veranstaltung immer wieder Neues mit.

Wußtest Ihr, daß schon ein Fohlen an einem Magengeschwür leiden kann?

90% aller Vollblüter
60% der Turniersportpferde und
30% der Stuten

leiden an Magengeschwüren.

Ursachen
1) Medikamente (Entzündungshemmer)
2) Fütterungsfehler
3) Infektion
4) Haltung
5) Stress

Rotavieren beim Fohlen
Erkrankung in den ersten 3 Lebenswochen

Blasen-Ruptur
gesichert nachzuweisen über Ultraschall
Fazit: Operatiom > Bauch auf/ Loch zu

Durchfall
Ursachen
1) Infektion durch Viren oder Bakterien
2) Darmparasiten insb. Spulwürmer
Beim Fohlen wird eine Entwurmung im Abstand von 4-6 Wochen empfohlen
3) Stress - schon der Transport zur Besamungsstation kann Stress auslösen
4) Fütterungsfehler

Im Vortrag wurde immer wieder auf die Erstversorgung des Fohlens mit Biestmilch hingewiesen; ggf. ist die Stute abzumelken und dem Fohlen in der ersten Stunde nach der Geburt mittels Nuckelfl. zu geben.
Gerade HF sind häufig etwas begriffstutzig, was das Finden des Euters anbelangt.

Sauberkeit der Box und Versorgung des Nabels sind ebenfalls sehr wichtig.
Nach dem Abfohlen sollte die Box wieder frisch eingestreut werden und der Nabel mehrmals desinfiziert werden.

Auf Stellungsfehler wurde in diesem Vortrag nicht eingegangen.

Auf das Thema lebensschwache Fohlen wurde auch eingegangen.
Hier ist tatsächlich abzuwägen: Lohnt sich der Aufwand?
Ein Tag in der Klinik kostet 500-1000 Euro !

Es war ein sehr interessanter, gut gemachter Vortrag einer kompetenten Tierärztin

Söl'ring Hoff Schurek
www.soelringhoff.de

 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<