Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.049 mal aufgerufen
 Gedanken zur Pintozucht
amaretto ( gelöscht )
Beiträge:

12.01.2009 12:39
Polnische Scheckstute-welche Papiere fürs Fohlen? Zitat · Antworten

Wenn ich eine Stute mit polnischen Papieren decken lassen möchte(von einem Oldenburger Hengst)-habe ich da Chancen das der Oldenburger Verband dem Fohlen Papiere ausstellt?Könnt ja auch direkt beim Verband nachfragen..aber vielleicht weiss das jemand?

Sportschecke Offline

Forum-Verdienstkreuz Platin mit Brillianten

Beiträge: 2.296

12.01.2009 13:21
#2 RE: Polnische Scheckstute-welche Papiere fürs Fohlen? Zitat · Antworten

Wenn die Stute im Oldenburger Zuchtverband registriert wird, Du dort Mitglied bist und die Bedeckung mit einem für die Oldenburger anerkannten Hengst klappt, dürfte das m.E. kein Problem sein.

LG Sportschecke
www.sportschecken.de

Manni S. Offline

Staatsprämie


Beiträge: 727

12.01.2009 13:40
#3 RE: Polnische Scheckstute-welche Papiere fürs Fohlen? Zitat · Antworten

Hallo,
falls die Stute Papiere hat nicht vergessen sie übersetzen zu lassen. Ansonsten so verfahren wie Sportschecke es geschrieben hat.

OLDIE ( Gast )
Beiträge: 0

12.01.2009 21:18
#4 RE: Polnische Scheckstute-welche Papiere fürs Fohlen? Zitat · Antworten

nuja, ganz so einfach ist das doch nicht.
die übersetzung zb. muß beglaubigt sein, sonst wird sie meist nicht anerkannt.
die stute muß mit fohlen bei fuß dann vogestellt u. eingetragen werden,
sonst gibts nur n 1/2 papier,da die mutter als "nichteingetragen" unbekannt zählt.
sofern das polnische papier im original und in deutsch gefaßt ist,
(bei heutigen exportpapieren vorschrift)ist es einfacher
da einer eintragung der mutter nur im wege stünde, daß der o-verband
polnische rassen nicht einkreuzt....daß kann auch so sein.
in jedem fall beim verband nachfragen u. bestätigen lassen,
nur dann bist du auf der sicheren seite.

amaretto ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2009 12:40
#5 RE: Polnische Scheckstute-welche Papiere fürs Fohlen? Zitat · Antworten

Danke soweit.Mal sehen,die Stute hat polnische Papiere(nicht übersetzt),einen Brand hat sie wohl auch nicht(tut sich der Oldenburger Verband da nicht schon schwer?Man weiss doch garnicht obs wirklich die Papiere zu diesem Pferd sind-wie will man das kontrolieren?).Und wenn das Fohlen evtl. eh nur halbe Papiere kriegt dann nutzt mir auch ein leistungsgeprüfter,gekörter Hengst nicht viel.Soll eh zum "Eigenverbrauch"sein und deshalb überlegen wir schon ob wir einen anderen Hengst nehmen.Naja,mal sehen.

Moni S. Offline

Elite


Beiträge: 386

29.01.2009 13:05
#6 RE: Polnische Scheckstute-welche Papiere fürs Fohlen? Zitat · Antworten

Zitat von amaretto
Und wenn das Fohlen evtl. eh nur halbe Papiere kriegt dann nutzt mir auch ein leistungsgeprüfter,gekörter Hengst nicht viel.Soll eh zum "Eigenverbrauch"sein und deshalb überlegen wir schon ob wir einen anderen Hengst nehmen.Naja,mal sehen.


... der ist aber hoffenlich nicht "schlechter"???

Denn gerade für den "Eigenverbrauch" will man doch ein korrektes, typvolles und dabei rittiges Pferd züchten.

LG Moni S.

---------------------------------------------
"Wenn zwei das Gleiche tun, ist das noch lange nicht dasselbe"

amaretto ( gelöscht )
Beiträge:

29.01.2009 14:27
#7 RE: Polnische Scheckstute-welche Papiere fürs Fohlen? Zitat · Antworten

"Schlechter"..also ein schlechter Hengst sollte sicherlich kein Hengst mehr sein(egal ob im Sport oder Zuchteinsatz).
Ne,der ist sogarnicht schlecht-allerdings ob er sich gut vererbt weiss man ja nicht.Halte da ja nicht viel von,war nur eine Überlegung weil die Stute mal gedeckt werden sollte....
Aber bevor man so ein Hickmeck wegen halben Papieren macht die ja eh nichts bringen(sicherlich auch keine Wertsteigung bei einem Verkauf)würd ich mir diese Arbeit wohl sparen.
Naja,und ein korrektes,typvolles und rittiges Pferd will wohl jeder Züchter auch züchten-klappt ja aber nunmal nicht sooo häufig bzw.immer

 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<