Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Herzlich Willkommen im Pintoforum

Herzlich Willkommen im Forum der Pintofreunde!

Dieses Forum soll allen Pintofreunden eine Möglichkeit bieten, sich zu treffen und auszutauschen.Wir wünschen viel Spaß dabei!
Wir bitten alle User dieses Forums die üblichen Regeln des guten Miteinanders einzuhalten. Ansonsten wird konsequent gelöscht.
Über den Button "Beiträge der letzten Tage" erhalten sie eine Übersicht der aktuellen Beiträge.
Als Gast haben Sie nur verminderte Leserechte. Melden Sie sich daher an und vervollständigen Sie unbedingt ihr Profil. Erst dann können Sie an Diskussionen teilhaben,
lesen und beachten Sie unsere Info + Regeln zum Forum ,dort wird auch Ihre Gruppenzuordnung nebst Rechten erklärt.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 3.559 mal aufgerufen
 Fragen und Diskussionsbeiträge zum Thema Pferdehaltung
Seiten 1 | 2
Claudia Kaul Offline

Elite

Beiträge: 418

14.01.2009 19:35
#16 RE: Stallplanung Zitat · Antworten

@sille
Die wollte ich mir auch schon mal besorgen, habe ich jetzt schon öfter gehört. Wo hast du die denn her und was kosten die?

LG
Claudia

Blue Eye's ( gelöscht )
Beiträge:

15.01.2009 07:49
#17 RE: Stallplanung Zitat · Antworten

@Claudia
Hab ich geschenkt bekommen...

Da ich selbst noch zwei brauch, für den Paddock
und den noch nicht fertigen, hatte ich mich
umgesehen und wurde bei Schrotthändler fündig.
Aber hola, sind echt nicht leicht diese Boxen.
Was sie kosten?



lg sille

Stef Offline

Staatsprämie

Beiträge: 622

12.11.2009 08:52
#18 RE: Stallplanung Zitat · Antworten

Also mein Stall ist fertig und die Pferde haben auch schon einige Tage darin verbracht. Entgegen der anfänglichen Planung haben wir nun den alten Kuhstall umgebaut. Unseren Vermietern war es mit der Garage etwas zu heikel, zumal unser einer Nachbar etwas "unberechenbar" ist. Hier mal ein paar Bilder:

Paddock mit Hackschnitzeln, ca. 33 qm



Stall, insgesamt ca. 70 qm, davon 25 qm mit Matten ausgelegt und ca. 13 qm mit Strohpellets, der Rest ist Beton
Leider nutzen meine Damen die vordere Mattenfläche (da wo Einstreu draufliegt) nur zum äppeln. Liegen tun sie in den Strohpellets , aber vielleicht kommen sie ja noch auf den Geschmack, sich auf die Matten zu legen







LG Stefanie

Pax Offline

Staatsprämie


Beiträge: 817

12.11.2009 09:38
#19 RE: Stallplanung Zitat · Antworten

Das ist mal ein großer Stall, so in etwa stell ich mir das bei uns auch vor. Die zwei sind doch bestimmt sehr zufrieden? Sind Ihnen die Matten vielleicht zu dünn? Ich kenn die viel dicker, so richtig weich. Diese dünen Matten haben wir in den Außenboxen unter dem Stroh damit der Boden nicht zu kalt wird im Winter.

Stef Offline

Staatsprämie

Beiträge: 622

12.11.2009 10:22
#20 RE: Stallplanung Zitat · Antworten

Die Matten sind 2,8 cm dick. Müsste eigentlich reichen. Vielleicht liegt es daran, dass sie bisher nur eingestreute Ställe kennen. Ich warte einfach mal ab, vielleicht freunden sie sich noch damit an.
Leider bekommt mein Scheckstütchen im Stall angelaufene Beine. Das ist echt weil ich versucht habe, den STall möglichst pferdefreundlich zu gestalten und sie haben auch viel Platz und Bewegungsanreize (das Paddock könnte zwar größer sein, aber mehr war leider nicht machbar). Wenn ich sie auf der Koppel habe geht das wieder weg. Ich weiß noch nicht, was die Ursache ist. Entweder liegts am Boden (vielleicht der Wechsel zwischen hartem Beton/weichen Hackschnitzeln), sie standen bis vor kurzem 24 h auf Koppel. Oder es ist das Heu. Das bekommen sie aber auch auf der Koppel. Außerdem ist es von ungedüngten Weiden. Und ich füttere auch noch STroh zu.
Ich hoffe, dass gibt sich bald. Ich kann sie bei dem Wetter nur alle paar Tage auf die Koppel stellen.

Nadja Offline

Staatsprämie

Beiträge: 963

12.11.2009 11:19
#21 RE: Stallplanung Zitat · Antworten

Das ist ganz normal, haben viele wenn sie von der Koppel in den Stall kommen. Die bewegen sich nun mal (auch bei ausreichend Platz) nicht soviel wie draußen. Dazu kommt noch die Stoffwechselumstellung.Lässt aber meist nach ein paar Wochen Umstellung nach.

Stef Offline

Staatsprämie

Beiträge: 622

12.11.2009 12:33
#22 RE: Stallplanung Zitat · Antworten

Dann kann ich ja noch hoffen, dass sich das wieder gibt. Mein Schecke ist scheinbar ein "empfindliches Pflänzchen".

Tara Jambon Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.026

12.11.2009 20:57
#23 RE: Stallplanung Zitat · Antworten

Ich wäre froh, ich hätte so nen tollen Stall für mein Pferd. Das ist ja schon viel Bewegungsfreiheit...

Blue Eye´s ( gelöscht )
Beiträge:

21.11.2009 14:32
#24 RE: Stallplanung Zitat · Antworten

...das muss ich aber auch mal sagen, verdammt viel
Platz für die beiden und dann ist der Paddock auch noch so gut
wie Überdacht. Welch ein Luxus für die Hottis...



lg sille

Stef Offline

Staatsprämie

Beiträge: 622

29.01.2010 16:00
#25 RE: Stallplanung Zitat · Antworten

Das Luxus-Lotterleben ist nun leider vorbei. Seit einer Woche stehen sie in Vollpension im Reitverein. Da ich leider keinen passenden Einsteller für eine Haltergemeinschaft bzw. Reitbeteiligung gefunden habe, ist die Arbeit für mich zuviel geworden und auch die Pferde wurden infolge Zeitmangels meinerseits immer unausgeglichener. Nun haben sie "Beschäftigungs-Therapie" beim Trainer und ich komme hoffentlich auch bald wieder zum Reiten.

Tara Jambon Offline

Forum-Verdienstkreuz Bronce


Beiträge: 1.026

29.01.2010 19:41
#26 RE: Stallplanung Zitat · Antworten

Das ist aber schade. War echt toll. Aber halt schon viel arbeit, wenn man alles machen muss...

wer wohnt jetzt in dem tollen stall???

Stef Offline

Staatsprämie

Beiträge: 622

31.01.2010 15:54
#27 RE: Stallplanung Zitat · Antworten

Zur Zeit wird der STall nur von einer Katze bewohnt, die uns vor ein paar Monaten zugelaufen ist. Sollte ich meine Jungstute doch behalten, stelle ich meine Pferde ab Mai oder Juni wieder zu mir auf die Koppeln. Und falls sich dann im Laufe des Jahres doch noch ein oder zwei Einsteller finden, wird auch der Stall im Herbst wieder bezogen.

Maggi Offline

Bundeschampion/ess


Beiträge: 132

31.01.2010 20:27
#28 RE: Stallplanung Zitat · Antworten

Wäre ja zu schade wenn der schöne Stall leer stehen würde.
Ich würde mich freuen wenn es bei uns so einen Stall geben würde.
Wenn ich mir wieder ein Pferd kaufe möchte ich es in einen Offenstall stellen.
Bei uns gibt es in der ganzen Umgebung nur einen und da ist nur Platz für vier Kleinpferde.

Stef Offline

Staatsprämie

Beiträge: 622

01.02.2010 11:21
#29 RE: Stallplanung Zitat · Antworten

Ja das ist schon frustrierend. Seit Mai hatte ich annonciert. Es hatten sich zwar einige gemeldet, aber entweder wollten sie Vollpension oder hatten mehr als zwei Pferde... Eine war dabei, die hätte ich vom Fleck weg genommen, aber leider hat sie sich nicht mehr gemeldet.
Naja und kaum mache ich das mit dem Reitverein und dem Beritt klar, kommt am nächsten Tag eine Anfrage von einer Frau, die einen Selbstversorungsplatz für Ihren Isi und ihren Hafi sucht, am Tag drauf hatte ich einen Anruf auf dem AB von einem Herren, der sich für eine Reitbeteiligung auf meiner Braunen interessierte (seit Juli hatte ich nach einer Reitbeteiligung für meine Braune gesucht, kostenfrei gegen Mithilfe im STall - hatte sich bis dato niemand gemeldet)und noch einen Tag später ruft ein Freund an, dass seine Cousine dringend einen Selbstversorgungsplatz für ihre Tinkerstute sucht. Das war so deprimierend, das ich schon wieder drüber lachen musste. Trotzdem bin ich froh, dass die beiden erstmal in Vollpension stehen, denn die Kleine wird nun gearbeitet und das war auch dringend notwendig. Nun hoffe ich auf grünes Licht vom Tierarzt und dann kann ich auch endlich mit der Braunen anfangen zu reiten.

Trabbi Offline

Staatsprämie


Beiträge: 980

01.02.2010 12:35
#30 RE: Stallplanung Zitat · Antworten

Habe mein Jungvolk (Lim+Tai) auch gerade dieses WE in einen Stall zum Beritt gefahren.
Das ging gar nicht mehr.Die haben mir vor lauter Langeweile den ganzen Stall auseinandergenommen!
Jetzt habe ich nur die Alte und die Hochtragende zu Hause plus das Pony und die tragende Stute meiner
Freundin-und eine himmlische Ruhe.
Lim und Tai werden jetzt zwei Monate bespasst und ich hoffe dann ist der Frost vorbei.Ich kann bei mir
einfach nichts machen und auch in die Halle fahren geht mit meinem Mazda bei dem Wetter nicht.
Musste mir für die Aktion einen Geländewagen leihen-ratet mal,was meine nächste Anschaffung wird...
Und Ende März hole ich dann meine gut angerittene Jungstute und einen trainierten Wallach nach Hause.
Gruß
Tanja

Seiten 1 | 2
Stallmatten »»
 Sprung  



> Bilder hochladen,hier!!<